Bus-Bild

☎ 0 65 33 / 35 02

Sie befinden sich hier:

Sie sind hier

Rund um die Ostsee … das Baltikum und die Perlen Skandinaviens

Rund um die Ostsee … das Baltikum und die Perlen Skandinaviens

Klaipeda - die „Kurische Nehrung“ - das Memeltal - Kaunas - Vilnuis - Riga - Tallin - Heslinki und Stockholm und vieles mehr

Diese Reise führt Sie zu den schönsten und geschichtsträchtigsten Orten der baltischen Staaten Litauen, Lettland und Estland. Sie werden diese Länder intensiv kennenlernen. Unser Mitarbeiter Hubertus Kesselheim und die in Riga lebende Reiseleiterin Ilze Sila werden Sie führen, begleiten und fahren. Weiter geht es anschließend nach Helsinki, Stockholm und quer durch Schweden nach Göteborg.

3% FRÜHBUCHER-RABATT bis 3 Monate vor Reisebeginn!

© 55845338 Thinkstock
© 55845338 Thinkstock

Hin- und Rückreise erfolgen bequem mit einem Schiff. Mit DFDS Seaways von Kiel nach Klaipeda und der Stena Line von Göteborg nach Kiel. Und dazwischen eine tolle Seereise von Helsinki nach Stockholm durch die faszinierende Schärenküste vor der schwedischen Hauptstadt.

>> So reisen Sie
1. Tag: Anreise nach Kiel und Abfahrt. Sie fahren im bequemen Fernreisebus nach Kiel. Dort läuft Ihr Schiff der DFDS Seaways um 18:00 Uhr in Richtung Klaipeda aus. An Bord erwarten Sie gemütliche Kabinen, Restaurants und Cafes.

2. Tag: Ihr Schiff legt heute um 16:30 Uhr in Klaipeda an. Im Hafen erwartet uns Ilze Sila, eine erfahrene Reiseleiterin für das Baltikum, die mit Herrn Kesselheim schon mehrere Touren zusammen gemacht hat. Unser Hotel liegt direkt im Zentrum von Klaipeda.

3. Tag: Kurische Nehrung - Nidden - das Thomas Mann Haus und die Große Düne. Am Morgen starten Sie mit der Fähre hinüber auf die kurischen Neehrung. Die Fahrt führt Sie fast bis zur russischen Grenze zum Kaliningrader Gebiet. Sie besuchen Nidden, das Thomas Mann Haus mit seinem „Mittelmeerblick“ auf das kurische Haff und Sie lernen die einzigartige Landschaft der Großen Düne und des Ostseestrandes der kurischen Nehrung kennen. Übernachtung in Klaipeda.

4. Tag: Klaipeda - das Nemunastal - das Memelland - Kaunas (280 km). Heute geht die Fahrt durch das Nemunastal (Memeltal) in Richtung Kaunas. Zuerst kommen Sie nach Rusne, einem herrlich im Delta des Nemunas gelegenen Ortes mit Blick auf das kurische Haff. Vorbei an Schlössern und eingebettet in eine schöne Flusslandschaft kommen Sie am Nachmittag nach Kaunas. Übernachtung

5. Tag: Kaunas - Trakai - Vilnius (110 km). Am Vormittag verlassen Sie Kaunas in Richtung Vilnius. Dabei führt Sie der Weg zunächst nach Trakai. Dies ist die alte Hauptstadt des litauischen Reiches und Residenz der Großfürsten. Die Stadt liegt in einer malerischen Seenlandschaft südlich von Vilnius. Besonders sehenswert ist die Inselburg. Stiller Zeuge des Kampfes der Litauer gegen den Kreuzritterorden, die Sie natürlich besichtigen werden. Am Nachmittag kommen Sie nach Vilnius, die pulsierende und doch malerische Hauptstadt Litauens. Übernachtung in Vilnius.

6. Tag: Vilnius -Berg der Kreuze - Riga ( 350 km). Heute fahren wir einen kleinen Umweg. Von Vilnius geht es zunächst noch zum Berg der Kreuze. Auf halber Strecke besuchen Sie einen der geschichtsträchtigsten Orte der jüngeren Vergangenheit. Eigentlich ein Marienheiligtum aus dem 14. - 15. Jh. wurde der Berg zum Symbol des Strebens nach Freiheit der baltischen Völker im 19. Und 20. Jh. Ein Ort, der jeden in seinen Bann zieht. Anschließend geht es weiter in die Hauptstadt Lettlands, nach Riga. Übernachtung im Hotel Monika Centrum.

7. Tag: Riga und Jurmala. Der Tag gehört ganz der Stadt und Ihrem vorgelagerten Badeort mit seinen malerischen Holzhäusern und dem kilometerlangen Sandstrand. Übernachtung in Riga.

8. Tag: Riga - die Bischofsburg von Turaida - Pärnu und Tallin (320 km). Rund um die Bischofsburg von Turaida liegt ein ganzes Museumsreservat. Und darin eingebettet das Grab der Rose von Turaida. Die Bischofsburg wurde 1214 begonnen und bis ins 17. Jh. ausgebaut. Nachdem sie 1776 niederbrannte ist man seit geraumer Zeit dabei sie wieder im ursprünglichen Zustand aufzubauen. Vor allem um die enorme Größe und Macht dieser einzigartigen Burganlage vermitteln zu können. Weiter geht es auf dem Weg nach Tallin zunächst nach Pärnu, dem mondänen Ostseebadeort. Nach einem entspannten Aufenthalt dort geht es weiter in die estnische Hauptstadt Tallin. Sie hat sich wie keine andere Stadt im Baltikum ihr mittelalterliches Bild erhalten. Übernachtung im Park Inn by Radisson. Central gelegen. Die Altstadt ist leicht zu Fuß zu erreichen.

9. Tag: Tallin und Keile Joa. Der Vormittag gehört zunächst der Stadt und ihren Sehenswürdigkeiten. Nach der Mittagspause geht es dann auf einer landschaftlich schönen Strecke entlang der Ostsee zu dem 30 km entfernten Keila Joa. Ein malerischer Ort an dem sich das Flüsschen Keila in einem 6m hohen und 70m breiten Wasserfall vom nordestnischen Plateau in die Senke fällt. Um dann durch einen wunderschöne Parkanlage einer alten Gutsvilla zum Meer zu fließen. Der Park ist mit 80 ha der größte und schönste Park Estlands. Der Abend gehört wieder der Altstadt von Tallin.

10. Tag: Tallin - Helsinki. Am Vormittag geht es an Bord einer Fähre in Richtung Helsinki. Freuen Sie sich auf eine ca. 3-4 stündige Seereise. In Helsinki angekommen beginnen wir gleich mit einer ausführlichen Stadtrundfahrt. Übernachtung in Helsinki.

11. Tag: Helsinki - und am Abend mit der Viking Line zur Fahrt nach Stockholm. Am Vormittag haben Sie die Möglichkeit die Festungsinseln von Suomenlinna zu besuchen. Die kleinen Fähren erreichen Sie vom Hafen aus in 20 Minuten. Unter anderem hat man von dort einen tollen Blick auf die Stadt. Mittlerweile wurde die Festung auch in das Welterbe der Unesco aufgenommen. Anschließend können Sie noch Helsinki auf eigene Faust erkunden. Um 16:00 Uhr heißt es dann einschiffen auf ein Schiff der Viking Line zur Fahrt nach Stockholm. Abfahrt ist um 17:30 Uhr und Ankunft in Stockholm um 10:00 Uhr.

12. Tag: Der Schärengarten und Stockholm. Mit dem Schiff nach Stockholm zu kommen ist ein beeindruckendes Erlebnis. Die lange Fahrt durch die vorgelagerten Schären lässt keinen kalt. In Stockholm angekommen werden wir zur Stadtführung erwartet. Nach der Mittagspause haben Sie dann den Nachmittag zur freien Verfügung. Vor allem Gamla Stan (die Altstadt) wird sie kaum wieder loslassen. Übernachtung im Centrum von Stockholm.

13. Tag: Stockholm - Göteborg. Heute fahren Sie quer durch die Landschaft Südschwedens. Mit einem Aufenthalt in dem malerischen Ort Gränna am Vännersee. Am Abend heißt es dann einschiffen auf der Stena Line zur Fahrt nach Kiel.

14. Tag: Heimreise. Heute schließt sich der Kreis der Reise. Sie kommen zurück zum Ausgangspunkt. Von Kiel geht es auf dem schnellsten Weg in Richtung Heimat.