Bus-Bild

☎ 0 65 33 / 35 02

Sie befinden sich hier:

Sie sind hier

Idylle im Fränkischen über Silvester

Idylle im Fränkischen über Silvester

Fast 6000 Einwohner in 22 Ortsteilen zählt das zu Oberfranken gehörende,
im Jahr 1336 mit den Stadtrechten ausgestattete Schlüsselfeld. „Schlüssel zum Steigerwald“ wird es auch genannt. Und das aus gutem Grund: Hier, in Schlüsselfeld, erschließt sich der Steigerwald in seiner ganzen Vielseitigkeit. Sie wohnen im familiär geführten Gasthof zum Storch, der von uns bereits bestens erprobt wurde.

© BAMBERG TKS
© BAMBERG TKS

>> So wohnen Sie
Sie wohnen im 3***s Hotel-Gasthof Zum Storch im Zentrum von Schlüsselfeld.

>> So reisen Sie
1. Tag: Auf der Hinreise legen Sie noch einen Stopp im liebenswerten Städtchen Tauberbischofsheim ein. Weiterfahrt ins Hotel, wo Sie mit einem Begrüßungstrunk bereits erwartet werden. Anschließend Zimmerverteilung. Abendessen.

2. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet geht es in die Weltkulturerbe-Stadt Bamberg , wo Sie bereits von einem Stadtführer erwartet werden. Zeit zur freien Verfügung. Rückfahrt nach Schlüsselfeld. Gegen16.00 Uhr mit dem Chef durch die Brauerei! Was andernorts ein Braumeister macht, lässt sich bei uns der Chef nicht nehmen: die Führung seiner Gäste durch die Brauerei mit anschließender Bierprobe! (in unmittelbarer Nähe des Hotels). Abendessen.

3. Tag: Frühstücksbuffet und Start gegen 09.00 Uhr in die Bischofsstadt Würzburg mit den Sehenswürdigkeiten „Residenz“, „St. Killians-Dom“, „Käppele“. Um 10.00 Uhr Beginn der Stadtführung. Weiterfahrt entlang des Mains nach Nordheim. Besuch einer Weinkellerei mit Kellerführung, fränkischer Brotzeit und Weinprobe, danach Spaziergang durch die Weinberge. Rückfahrt nach Schlüsselfeld. Abendessen.

4. Tag: „Silvester“. Auf geht’s in den Steigerwald. Start gegen 09.30 Uhr mit Reisebegleitung und Stopps u.a. in Scheinfeld, Castell und Iphofen (Möglichkeit zur Mittagseinkehr). Ab 18.30 Uhr geht es dann mit Silvestergalamenü und Silvestertanz ins neue Jahr.

5. Tag: Frühstücksbuffet (Silvesterkaterfrühstück mit Sekt, Heringssalat, etc.). Am Nachmittag geführte Neujahrswanderung. Abendessen.

6. Tag: Leider Heimreise.