Bus-Bild

☎ 0 65 33 / 35 02

Sie befinden sich hier:

Sie sind hier

Apulien - Kalabrien und Sizilien

Apulien - Kalabrien und Sizilien

Die Perlen Italiens! - 6 Übernachtungen auf Sizilien über Ostern

Atemberaubend schöne Landschaften, großartige Denkmäler aus der Antike und dem Mittelalter machen Sizilien seit langem zu einem der wichtigsten Reiseziele Italiens.
Und in der Karwoche feiern die Sizilianer ihre großen religiösen Feste. Eine der Prozessionen mit zu erleben ist ein bleibender Eindruck.
Gewürzt wird diese Reise noch mit einer ausführlichen Begegnung mit den Kostbarkeiten Veronas und natürlich Apuliens, sowie der Rückreise an Bord eines luxuriösen Fährschiffes der Grimaldi Lines von Palermo nach Genua.

3% FRÜHBUCHER-RABATT bis 3 Monate vor Reisebeginn!

© Laura Passavanti - Fotolia
© Laura Passavanti - Fotolia

>> So reisen Sie
1. Tag: Wir fahren auf dem schnellsten Weg durch die Alpen und durch Südtirol in den Raum Gardasee zur ersten Zwischenübernachtung. Nur dieser Tag ist ein reiner Fahrtag mit einer spannenden Strecke, die unser Fahrer Herr Kesselheim ihnen so interessant und abwechslungsreich wie möglich gestalten wird. Evtl.( 800 km)

2. Tag: Ein Tag, gespickt mit den ersten Schönheiten Italiens. Zunächst geht es an den Gardasee nach Garda und Bordolino. Dort haben Sie die Möglichkeit zu einem kleinen Bummel an den See und durch die Gassen dieses schönen Städtchens. Weiter geht es nach Verona. Hier werden Sie in den Mittagsstunden zu einer Stadtführung erwartet. Verona gilt als eine der malerischsten Städte Italiens. Die Piazza Erbe, die von Palästen umschlossene Piazza die Signori, das Amphitheater und vieles mehr wollen entdeckt werden. Gegen 16.00 Uhr geht die Fahrt weiter in Richtung Ravenna zur Übernachtung. (220 km)

3. Tag: 08.30 Uhr geht es weiter immer in Richtung Süden. Die heutige Strecke ist genau 500 km lang. Sie führt uns immer entlang der Adriaküste nach Apulien. Und hier direkt zu einer der landschaftlich schönsten Gegenden Italiens. Ziel ist das malerische Hafenstädtchen Vieste an der Küste des steil ins Meer abfallenden Kalkrückens des Gargano Gebirges. Unser Hotel, das 4**** Hotel Degli Aranci liegt nur 300 m vom Zentrum und nur 250 m vom Strand entfernt. Wir werden gegen 15.00 Uhr dort ankommen und genügend Zeit haben, die Altstadt und die Landschaft entsprechend zu genießen.

4. Tag: Heute wird uns auf der Weiterfahrt den ganzen Tag ein ortsansässiger Führer begleiten. Auf dem Programm steht die Hafenstadt Barletta mit dem Dom Santa Maria Maggiore und dem im 13 Jhd. von den Staufern errichteten Castel. Ca. 30 km weiter südlich erwartet uns dann das berühmteste Stauferschloss Italiens, das Castel del Monte. Den Abschluss bildet die kleine Hafenstadt Trani mit der Kathedrale San Nicola Pellegrino, die Kathedrale am Meer. Übernachten werden Sie heute wieder in einem 4**** Hotel in Torre Canne. Direkt am Meer. (gesamt ca. 300 km )

5. Tag: Heute geht es zum eigentlichen Ziel unserer Reise. Nach Sizilien. 500 interessante Kilometer liegen vor uns. Den Vormittag verbringen wir noch in Alberobello. Die Trulli im Stadtkern sind Weltkulturerbe. Anschließend fahren wir quer durch den italienischen Stiefelabsatz. Nachdem wir die Straße von Messina mit einem Fährschiff überquert haben, geht es noch weiter nach Taormina. Die nächsten drei Nächte wohnen Sie im 4**** Hotel Ariston unterhalb des griechischen Theaters von Taormina.

6. Tag: Der Vormittag gehört dem Wahrzeichen Siziliens, dem Ätna. In einer interessanten und abenteuerlichen Fahrt geht in 1800 m Höhe auf den größten aktiven Vulkan Europas.(Dieser Ausflug ist vom Wetter und von evtl. vulkanischen Aktivitäten abhängig) Der Nachmittag gehört der Stadt Taormina mit dem griechischen Theater, dem Palazzo Corvala und der Badia Vecchia.

7. Tag: Zwei schöne Städte der Zyklopenriviera warten heute auf Sie. Mit sachkundiger Führung geht es zunächst nach Catania mit dem Elefantenbrunnen, dem Dom und vielem mehr und am Nachmittag weiter nach Siracusa, wo Sie vor allem die archäologische Zone und die Altstadt sehen werden.

8. Tag: Heute werden wir die Seite wechseln. Von der Ost zur Westküste Siziliens. Nach Agrigento (ca.200 km). Unterwegs besichtigen Sie noch mit sachkundiger Führung die Mosaiken der römischen Villa Casale und in Agrigent geht es gleich zur Besichtigung des Tempeltals, das den besten Eindruck der griechischen Kultur in Sizilien gibt. Übernachtung im 4**** Hotel Della Valle in Agrigent. Ganz nahe beim Tempeltal.

9. Tag: Die Hauptstadt der Insel wartet auf unsere Eroberung. Auf der Strecke nach Palermo besuchen wir noch die antiken Stätten von Selinunte und den Monte Erice (Zwei Höhepunkte der gesamten Reise) In Palermo sind wir wieder in einem guten Hotel in der Nähe des Hafens untergebracht. Im San Paolo Palace, einem guten 4****Hotel am Meer.

10. Tag: Eine Ganztagesführung bringt Ihnen die Stadt richtig nah.

11. Tag: Am Morgen besuchen Sie noch mit unserem ortsansässigen Führer den Ort Monreale zur Besichtigung der Kathedrale, die als schönstes Beispiel des arabisch - normannischen Stils gilt. Der Nachmittag gehört Ihnen noch einmal in Palermo zur freien Verfügung. Am Abend ist Einschiffung auf unser komfortables Fährschiff der Grandi Navi Veloci (Grimaldi Lines) nach Genua. Gegen 22.00 Uhr legt das Schiff ab und um 18.30 Uhr am nächsten Tag sind wir in Genua. An Bord Abendessen und Frühstück. Zum Mittagessen steht ihnen unter anderem ein SB - Restaurant zur Verfügung. An Bord Kino, Vorführungen Bars, Fitnesscenter und vieles mehr. Die Grimaldi Lines hat sich vor zehn Jahren zum Ziel gemacht, die Zweckmäßigkeit eines Fährschiffes und den Luxus eines Kreuzfahrtschiffes zu verbinden, und verfügt heute über die jüngste Flotte von Schiffen im Mittelmeer.

12. Tag: Ein schöner Tag auf See. Erholung ist angesagt. Am Abend werden wir in einem guten Mittelklassehotel im Raum Genua übernachten.

13. Tag: Jede Reise hat ein Ende. Wir wünschen ihnen jetzt schon unvergessliche Erinnerungen!!!!!!!!!!!!! Auf nach Hause!