+49 (0) 6533 - 3502 Mo. - Fr. 08:30 - 13:30, 14:30 - 17:00 Uhr
Reisesuche öffnen

Reisesuche

 
von 169 bis 2850

KATALOGE

REISEGUTSCHEINE

Donaukreuzfahrt vom Feinsten - 8 Tage

PDF drucken
Termin:
14.08.2023 - 21.08.2023
Preis:
ab 1492 € % pro Person

Einzigartige Landschaften und Metropolen, romantische Weinorte und auf den Spuren der K&K Monarchie.

Kommen Sie an Bord der DCS Amethyst und erfreuen Sie sich an einem persönlichen Service der Extraklasse. Genießen Sie eine Flussschifffahrt auf dem Superior-Schiff in eleganter und moderner Atmosphäre.
An Bord kommen Sie zunächst in ein Atrium, das über zwei Ebenen reicht und mit einer Glaskuppel versehen ist. Die gemütlichen Kabinen sind ca. 15 qm groß, die Suiten ca. 22 qm. Sie können auf dem Mittel- und dem Oberdeck zusätzlich mit einem französischen Balkon aufwarten. Auf dem Hauptdeck lassen sich die Fenster nicht öffnen. Alle Kabinen und Suiten verfügen über zwei Einzelbetten, ein Bad mit Dusche und WC, einen Fernseher sowie ein Radio und eine individuell regulierbare Klimaanlage. Zusätzlich sind ein Telefon, ein Safe und ein Föhn vorhanden.

So reisen Sie

1. Tag: Anreise nach Passau und Einschiffung auf Ihrem "Luxusliner“. Um 16.00 Uhr heißt es Leinen los. Lassen Sie sich verzaubern von der einzigartigen Landschaft der Schlögener Donauschlinge, dem Anblick von Engelhartszell und der Stadtkulisse von Linz. Vor dem Abendessen erfolgt die Begrüßung durch die Kreuzfahrt-Reiseleitung und Sie werden auf die kommenden Urlaubstage eingestimmt.
2.Tag: : Ausflug "Weinerlebnis Wachau“ 49 € pro Person
Zu Beginn des Ausfluges fahren Sie zum Stift Göttweig in die Gemeinde Furth bei Krems. Im Jahr 2000 wurde es als Teilder "Kulturlandschaft Wachau mit dem Stift Melk und Göttweig und der Altstadt von Krems“ in die Liste des UNESCOWeltkulturerbes aufgenommen. Nach der Führung fahren Sie nach Krems. Die Stadt ist mit ihrer mehr als 1000 Jahre alten Geschichte ein Zeitzeuge für Österreichs reiche Weinbautraditionen. Wie mächtige Himmelsstiegen säumen die Weinstraßen der Wachau die Ufer des gewaltigen Flusses, wo die Sonne das edelste Produkt dieser Landschaft gedeihen lässt, den Wein. Reste des österreichischen Limes, mittelalterliche Burgen, barocke Klöster und Arkadenhäuser aus der Renaissance- sie alle dokumentieren die Geschichte dieses Landstriches. Hier laden wir Sie zum Ausklang des Ausfluges auf ein Gläschen Wein ein.
3.Tag: Stadtrundfahrt/-gang Wien
Die Stadtrundfahrt beginnt an der Anlegestelle und führt Sie entlang der Donau zur Prater- und Ringstraße vorbei am
Schottentor, der Votivkirche, dem Rathaus, dem Palais Auersperg, dem Volkstheater, dem Museumsquartier bis hin zum Karlsplatz und dem Kunstmuseum Albertina. Hier beginnt der geführte Rundgang durch die Innenstadt mit Albertina, der berühmten Spanischen Hofreitschule, der Hofburg zu Wien, dem Michaelerplatz und dem Kohlmarkt, dem Graben in der Altstadt sowie dem Stephansplatz mit dem gotischen Stephansdom - von den Wienern auch liebevoll "Steffl“ genannt. Hier haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Genießen Sie einen köstlichen Kaffee und dazu ein Stück Sachertorte in einem der vielen kleinen Cafés. Anschließend gemeinsame Rückkehr zur Albertina und Rückfahrt mit dem Bus entlang der Ringstraße bis zur Anlegestelle.
Am Nachmittag Ausflug Schloss Schönbrunn mit Sektkellerei (59 € pro Person). Von der Schiffsanlegestelle fahren Sie zur kaiserlichen Sommerresidenz Schloss Schönbrunn, wo Sie die Highlights besichtigen. Mit den Nebengebäuden und der weitläufigen Parkanlage zählt es zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern Österreichs. In der langjährigen Sommerresidenz der Habsburger besichtigen Sie die Prunkräume. Der Ausflug wird mit dem Besuch einer Sektkellerei abgerundet. Bei der Besichtigung des Kellers erfahren Sie vieles über die Herstellung und bei der anschließenden Verkostung können Sie sich selbst vom Geschmack überzeugen.
4.Tag: Ausflug Donauknie - Stadtrundfahrt/-gang Budapest - Schiffsrundfahrt Budapest bei Nacht
Esztergom befindet sich im Norden von Ungarn und liegt direkt an der Donau. Die als “Wiege Ungarns“ bezeichnete
Kleinstadt liegt etwa 50 Kilometer von der Hauptstadt Budapest entfernt. Esztergom hat eine bewegende Vergangenheit: Bis ins 11. Jahrhundert war Esztergom die Hauptstadt von Ungarn. Als Wahrzeichen gilt die Basilika von Esztergom, die St. Adalbert-Kathedrale. Das eindrucksvolle Bauwerk ist die größte Kirche des Landes und katholisches Zentrum zugleich.Mit einer Höhe von 100 Metern erhebt sich auf dem so genannten Burgberg. Entlang der Donau geht es weiter in das kleine Künstlerdorf Szentendre. Hier können Sie das Museum von Margit Kovàcs besichtigen. Die Margit-Kovács-Sammlung befindet sich in einem barocken Haus aus dem Jahr 1750 und zeigt Werke der Keramikkünstlerin, die zu der Künstlerkolonie von Szentendre gehörte. Anschließend fahren Sie zurück zum Schiff. Am Nachmittag fahren Sie zum Heldenplatz (ung. Hösök tere) mit Denkmälern vieler ungarischer Könige und
dem Milleniumsdenkmal. Zu beiden Seiten des schönen Paradeplatzes sehen Sie bedeutende Bauten der neuen und alten Kunst. Auf der Weiterfahrt entdecken Sie viel Bekanntes und Unbekanntes dieser traditionsreichen Stadt - prächtige Barockbauten entlang des Andrassy Boulevards, das Opernhaus, das Parlament am Donauufer und die berühmte Kettenbrücke. Sie verlassen Pest und fahren auf die Budaer Seite. Anschließend spazieren Sie zur Aussichtsterrasse beim Burggarten - von hier aus genießen Sie einen herrlichen Ausblick auf die Donau mit dem Parlament und die St.- Stephans-Basilika. Heute Abend erleben Sie bei diesen Ausflug das beleuchtete Budapest. Zuerst fahren Sie zu einem typischen Restaurant auf der Budaer Seite und probieren die traditionelle ungarische Nachspeise - die berühmten Schomlauer Nockerln. Ein Muss für alle Süßspeisen Fans - Schicht für Schicht ein Genuss! Dazu reichen wir eine Kostprobe des bekannten Tokajer Weins. Anschließend unternehmen Sie eine Schifffahrt und sehen das einzigartig beleuchtete Panorama mit dem Parlament und dem Burgviertel. In ausgelassener Stimmung kehren Sie zu Ihrem Schiff zurück.
5.Tag: Ausflug Kulinarisches Ungarn 45 € pro Person
Dieser Ausflug bietet Ihnen einen Einblick in eine andere Seite von Budapest - die Kulinarische. Sie besuchen die Brennerei Zwack, die Brennerei, die den traditionellen ungarischen Schnaps Unicum herstellt. Als Kaiser Joseph II. 1790 den Likör zum ersten Mal von seinem Hofarzt Dr. Zwack erhalten hat, soll er "Das ist ein Unicum!" gerufen haben. Erfahren Sie bei einer Führung durch das Museum Wissenswertes über den traditionsreichen Kräuterschnaps von damals bei heute. Bei einem Rundgang durch die Kelleranlagen probieren Sie direkt vom Fass. Im Anschluss fahren Sie zur Markthalle, wo Ihnen Ihre Reiseleitung die feinen ungarischen Spezialitäten näher bringt - anschließend Zeit zur freien Verfügung.
6.Tag: Stadtbesichtigung Bratislava
Der Stadtrundgang beginnt an der Anlegestelle und führt Sie durch den ďudovít Štúr Platz - einst Krönungsplatz - bis zum Nationaltheater auf dem Hviezdoslav-Platz. Weiter geht es durch die Promenade vorbei am St. Martins-Dom, der
ehemaligen Krönungskathedrale der ungarischen Könige, bis in den historischen Stadtkern. Die historischen Gassen führen durch die Altstadt mit Ihren zahlreichen Palästen aus dem 18. Jahrhundert und zum Michaeler Tor aus dem 13. Jahrhundert. Auf dem Hauptplatz sehen Sie viele Sehenswürdigkeiten, unter anderem das Alte Rathaus, den Maximilian-Brunnen, Paläste, ein Jugendstilhaus, mehrere Cafes und auch die historische Mayer-Konditorei. Weiter geht der Rundgang vorbei an der Oper und dem Ganymedes-Brunnen zurück zum Schiff.
Am Nachmittag Möglichkeit zur Weinprobe im Nationalen Weinsalon (39 € pro Person).Viele Jahrhunderte war der Wein das wichtigste Handelsgut der Slowakei. Die Altstadt und die Burg Bratislava waren damals von Weinbergen umgeben. Viele Winzer und Weinhändler lebten in Häusern, in denen der Wein gelagert und erzeugt wurde. Daher rührt eine große Tradition bei der Weinproduktion und eine Vielzahl an Weinhöfen und Weinkellern. Eine einzigartige Möglichkeit slowakische Exklusivweine zu verkosten gibt es im Nationalen Weinsalon, der sich im Gewölbekeller des Apponyi Palais am Hauptplatz befindet. Ein echtes Juwel im historischen Zentrum von Bratislava mit 100 slowakischen Spitzenweinen an einem Ort. Von der Anlegestelle aus spazieren Sie mit Ihrer Reiseleitung zum Nationalen Weinsalon. Bei der Weinverkostung (4 Weine) erfahren Sie alles über die Weine und die Herstellung. Zur Weinprobe werden Ihnen Käse, Oliven und Nüsse gereicht.
7. Tag: Ausflug Stift Melk mit Kräuterschnaps
Das Ziel Ihres Ausfluges ist das über 900 Jahre alte Barockstift Melk mit seinem einzigartigen Stiftpark. Blickfang in der ersten Ebene ist der barocke Gartenpavillion, weiterhin sehen Sie bei Ihrer Führung auch die Kaiserstiege, den Kaisergang,das Stiftsmuseum, den Marmorsaal und die Stiftsbibliothek. Das Stift Melk wird seit seiner Gründung von
Benediktinermönchen bewohnt. Anschließend laden wir Sie zu einer Verkostung eines Kräuterlikörs ein, der nach alten Vorlagen aus Klosterarchiven entwickelt und mit Kräutern aus den Stiftsgärten von Melk hergestellt wird.
8. Tag: Ankunft in Passau gegen 08.00 Uhr. Anschliessend Heimreise.
Programmänderungen vorbehalten.

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 1 x Schiffsreise von Passau bis Passau
  • 7 x Übernachtung in Kabinen gemäß gebuchter Kategorie
  • 7 x Vollpension bestehend aus Frühstücksbuffet, Mittagessen, Abendessen, Nachmittagstee/Kaffee/Kuchen im Wechsel mit Mitternachtssnack, letzter Tag mit dem Frühstücksbuffet
  • herzhafte Suppe bei der Einschiffung
  • Begrüßungs- und Abschiedscocktail
  • nach dem Frühstück bis zum Abendessen Kaffee/Tee und Eiswasser inkl./ Selbstbedienung
  • Willkommens- und Galadiner
  • Teilnahme am Bordunterhaltungsprogramm
  • täglich Live-Musik an der Panormabar
  • Schiffsrundfahrt "Budapest bei Nacht“
  • Stadtrundfahrt Budapest
  • Ausflug Donauknie
  • Stadtrundfahrt Bratislava
  • Stadtrundfahrt Wien
  • Ausflug Stift Melk
  • Freie Nutzung der Bordeinrichtungen
  • DCS-Bordreiseleitung
  • Hafengebühren
  • Kofferservice ab Anleger

Wichtiger Hinweis:
Wegen der großen Nachfrage ist eine frühzeitige Buchung erforderlich!

3% Frühbucherrabatt bis 3 Monate vor Reisebeginn!

14.08.2023 - 21.08.2023 | 8 Tage

DCS Amethyst

 
  • DCS Amethyst, 2-Bett-Kab. Hauptdeck
    1538 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 14.05.2023
    1492 €
  • DCS Amethyst, 2-Bett-Kab. Mitteldeck
    1776 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 14.05.2023
    1723 €
  • DCS Amethyst, 2-Bett-Kab. Oberdeck
    1895 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 14.05.2023
    1839 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Bernkastel-Kues - Bernkastel-Kues - Forum
    0 €
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk