+49 (0) 6533 - 3502 Mo. - Fr. 08:30 - 13:30, 14:30 - 18:00 Uhr
Reisesuche öffnen

Reisesuche

 
von 129 bis 3490

KATALOGE

REISEGUTSCHEINE

Faszination Südafrika - 15 Tage

PDF drucken
Termin:
18.10.2019 - 01.11.2019
Preis:
ab 3384 € % pro Person

Dreimal so groß wie Deutschland - und die wundervolle Vielfalt einer ganzen Welt: Südafrika bietet seinen Besuchern zwischen Atlantik und Indischem Ozean unglaubliche Abwechslung und zahlreiche exotisch schimmernde Facetten! Lernen Sie jetzt mit dieser 15-tägigen Traumreise dieses einzigartig-faszinierende Land mit seinen Schätzen, Sehenswürdigkeiten und spektakulären Sensationen kennen und lieben!
Sie sehen im Südwesten fruchtbare Täler und weite Weinberge, bestaunen im tropisch-warmen Nordosten wildromantische Wüsten und Steppen und fahren am südlichen Zipfel zu rauen Felsküsten, sanft geschwungenen Lagunen und tropischen Traumstränden. Sie besuchen auf der Garden Route den legendären "Big Tree“ und den Krüger Natioalpark. Sie erleben skurrile Naturwunder wie die "Bourke’s Luck Potholes“ und das unvergessliche Naturpanorama am "God’s Window“. Sie erkunden moderne Metropolen wie Kapstadt und Johannesburg genauso wie die verträumten Städtchen Knysna und Port Elizabeth.

So reisen Sie

1. Tag: Frankfurt - Johannesburg. Am Mittag beginnt ihre Reise von ihren Zustiegsorten. Wir werden Sie mit unserem Reisebus zum Flughafen Frankfurt fahren. Unsere Mitarbeiter werden beim Einchecken behilflich sein. Unser Flug ist ein Nachtflug von Frankfurt nach Johannesburg. Im Flugzeug wird Ihnen zweimal Essen serviert.

2. Tag: Ankunft in Johannesburg. Ankunft am Flughafen Johannesburg und Begrüßung durch die Lokale, deutschsprachige Reiseleitung und Orientierende Stadtrundfahrt durch Johannesburg & Soweto. Johannesburg, die größte Stadt Südafrikas und Hauptstadt der Provinz Gauteng begann im 19. Jahrhundert als Goldgräbersiedlung. In der ausgedehnten Township Soweto lebten einst Desmond Tutu und Nelson Mandela. Dessen ehemaliger Wohnsitz ist heute das Museum Mandela House. In Soweto gibt es noch weitere Museen, die sich mit den Bemühungen, die Rassentrennung zu beenden, befassen, wie das bedrückende Apartheid Museum und Constitution Hill, einen früheren Gefängniskomplex. Anschließend Fahrt ins Hotel und der Rest des Nachmittages steht zur freien Verfügung. Mittag- und Abendessen nicht eingeschlossen.
Hotel: Garden Court Morningside (1 Nacht)

3. Tag: Hazyview. Nach dem Frühstück Fahrt nach Emahlahleni, eine Gemeinde im Distrikt Nkangala in der südafrikanischen Provinz Mpumalanga, Dullstroom, Lydenburg nach Mpumalang. Mpumalanga bedeutet "Der Ort, an dem die Sonne aufgeht“. Die zweitkleinste Provinz Südafrikas punktet mit ihrer spektakulären Artenvielfalt. Mpumalanga beheimatet nicht nur den weltweit bekannstesten Nationalpark, den dritttiefsten Canyon sowie die ältesten Höhlen der Welt, sondern auch zahlreiche Game Reserves... Fahrt entlang der Berühmten Panorama Route. Stopps beim Blyde River Canyon, Bourkes Luck Potholes & Gods Window. Am späten Nachmittag Ankunft im Hotel in Hayzview in der Nähe des Krüger National Parks. Mittag- und Abend-essen nicht eingeschlossen.
Hotel: Hotel Numbi oder Sanbonani (3 Nächte)

4. Tag: Hazview. Am frühen morgen starten wir unsere Fahrt durch das Phabeni Tor in den Krüger National Park mit Ganztages Wildbeobachtung im Reisebus durch den Park. Der Krüger-Nationalpark im Nordosten Südafrikas ist eines der größten Wildschutzgebiete in Afrika. In dem dicht mit Wildtieren besiedelten Reservat leben neben den "Big 5“- Löwen, Leoparden, Nashörner, Elefanten und Büffel - noch Hunderte weitere Säugetierarten sowie verschiedene Vogelarten, darunter Geier, Adler und Störche. Berge, Buschsavannen und Tropenwälder prägen das vielseitige Landschaftsbild. Am späten Nachmittag Ausfahrt aus dem Park und Rückfahrt ins Hotel.
Mittag- und Abendessen nicht eingeschlossen.

5. Tag: Hazyview. Der Ganze Tag steht zur freien Verfügung.
Mittag- und Abendessen nicht eingeschlossen.
Fakultativ: Ganztages Pirschfahrt in Jeeps durch den Krüger Park

6. Tag: Swasiland. Nach dem Frühstück geht unsere Reise weiter in das Swasiland. Fahrt via Hazyview, White River, Nelspruit & Malelane zum Jeppes Reef Grenzposten und dort Einfahrt in das Königreich von Swasiland. Swasiland, ein kleiner, monarchisch regierter Binnenstaat im südlichen Afrika, ist für seine Wildtierreservate und traditionelle Swasi-Kulturfestivals bekannt. Es grenzt im Nordosten an Mosambik und reicht bis nach Südafrika hinein. Die Lebombo-Berge sind von den vielen Wanderwegen des Mlawula Nature Reserve aus zu sehen. Der nahe gelegene Hlane-Royal- Nationalpark bietet Lebensraum für Wildtiere wie Löwen, Nilpferde und Elefanten. Stopp bei der Ngewnya Kerzenfabrik und einem lokalen Markt.
Mittagessen nicht eingeschlossen. Abendessen im Hotel.
Hotel: Mountain Inn oder Lugogo Sun Hotel (1 Nacht)

7. Tag: Hluhluwe. Rückfahrt via dem Golela Grenzposten nach Südafrika nach Hluhluwe. Nachmittags 3-stündige Pirschfahrt in offenen Safarifahrzeugen durch den Hluhluwe Park. Der Hluhluwe-iMfolozi-Park, 280 km nördlich von Durban gelegen, ist eines der ältesten Wildschutzgebiete Afrikas. Er umfasst 960 km² meist hügeliges Gelände und liegt im zentralen Zululand in der Provinz KwaZulu-Natal in Südafrika.
Mittagessen nicht eingeschlossen. Abendessen in der Lodge.
Hotel: Ezulwini Game Loder oder Dumazulu Lodge (1 Nacht)

8. Tag: Durban. Vormittags Show im Dumazulu Kulturdorf wo sie mehr über die Geschichte & Tradition des Zulu Volkes lernen. Danach Fahrt nach St Lucia und dort ca. 2-stündige Bootsfahrt auf der St. Lucia Lagune durch den simangalise Wetlands Park, wo sie diverse Tiere sehen können (Nilpferde, Krokodile & viele verschiedene Vogelarten). Nach Rückkunft am Festland Fahrt entlang der Küste, vorbei an Zuckerrohrfeldern nach Durban.
Mittag- und Abendessen nicht eingeschlossen.
Hotel: Holiday Inn Express Umhlanga (1 Nacht)

9. Tag: Knysna. Transfer zum Flughafen Durban und Inlandsflug nach Port Elizabeth. Nach Ankunft am Flughafen Port Elizabeth wiederum Begrüßung durch die Lokale, Deutschsprachige Reiseleitung. Fahrt entlang der Garden Route in den Tsitsikamma via Plettenberg Bay, eine Stadt am Meer an der Garden Route in der südafrikanischen Provinz Westkap. Die Sandstrände Central Beach und Lookout Beach bieten Wellen zum Surfen. Das Naturschutzgebiet Robberg Nature Reserve im Süden ist eine felsige Halbinsel mit Wanderwegen und den Nelson Bay Caves, Höhlen aus der Steinzeit. Im Nordosten befinden sich das Vogelschutzgebiet Birds of Eden, in dem die Vögel frei im heimischen Wald fliegen können, und ein Schutzgebiet für Elefanten. Zu Zeiten der Walwanderungen kommen Wale in die Nähe der Küste nach Knsyna. Um 18.00 Uhr Bootsfahrt auf der Knysna Lagune. Die 18 km² Lagune ist bei Boots- und Wasserskifahrern und Fischern gleichsam beliebt. Eine Vielzahl von Fischen und Wasservögeln, Garnelen, Krabben und sogar Seepferdchen finden Sie an und in der Lagune.
Mittag- und Abendessen nicht eingeschlossen.
Hotel: Premier Knysna Moorings (1 Nacht)

10. Tag: Qudtshoorn. Nach einem gemütlichen Frühstück, Fahrt durch Knysna und vom Look Out Point Blick auf die Knysna Lagune. Weiterfahrt via Wilderness, George & über den Outeniqua Pass in die Straußenhauptstadt Südafrikas - Oudtshoorn - 16.00 Uhr geführte Tour durch die berühmten Cango-Höhlen. Die Cango Caves sind ein Höhlensystem in der Provinz Westkap und werden zu den schönsten Höhlensystemen der Welt gezählt. Mittag- und Abendessen nicht eingeschlossen.
Fakultativ: Tour & Abendessen in einer Straußenfarm.
Hotel: Protea Hotel Riempie (1 Nacht)

11. Tag: Stellenbosch. Weiterfahrt auf der Berühmten R62 via Calitzdorp, Ladismith & Barrydale nach Robertson. Robertson wurde 1853 gegründet und benannt nach William Robertson, einem Pastor von Swellendam. Im fruchtbaren Robertson-Tal gelegen, waren die Haupteinnahmequellen die Landwirtschaft und der Wagenbau (Ochsenkarren). Anfang des 20. Jahrhunderts kollabierte der Wagenbau, nachdem die Eisenbahn einen immer größeren Teil der Transporte durchführte. Heute ist der hauptsächliche Wirtschaftszweig die Landwirtschaft mit Wein- und Früchteanbau sowie Pferdezucht. Daneben entwickelt sich der Tourismus in den letzten Jahren zu einer wichtigen Einnahmequelle. Dort auf dem Van Loveren Weingut Wein & Käseprobe. Danach Weiterfahrt ins Hotel nach Kapstadt.
Mittag- und Abendessen nicht eingeschlossen.
Hotel: Stay Easy CPT City Bowl (3 Nächte)

12. Tag: Kapstadt. Tour durch die Weinregion am Kap, Stellenbosch, Paarl und Franschhoek mit Besuch des Taal Monuments Franschhoek. In der gesamten Kapregion vom Nordosten der Kaphalbinsel über Worcester und Robertson bis in die Kleine Karoo im Osten und im Westen entlang der Küste bis zum Swartland und Olifants River Valley gibt es zehn verschiedene Weinrouten.
Mittag- und Abendessen nicht eingeschlossen.

13. Tag: Kapstadt. Ausflug ans Kap der Guten Hoffnung. Fahrt entlang der Küste über Camps Bay, Lluanduo zur Hafenstadt Hout Bay. Weiterfahrt entlang der Szenenreichen Küstenstraße Chapmans Peak drive in das Naturreservat am Kap. Den höchsten Punkt am Kap erreichen sie zu Fuß oder fakultativ besteht die Möglichkeit mit der Funicular den Aussichtspunkt zu erreichen. Weiterfahrt in die Hafenstadt Simons Town und dort Zeit zum Bummeln. Besuch der Pinguine bei Boulders. Vor der Rückfahrt ins Hotel unternehmen wir noch einen Rundgang durch die Botanischen Gärten von Kirstenbosch. Am späten Nachmittag Rückkunft im Hotel.
Mittag- und Abendessen nicht eingeschlossen.
Fakultativ: Abschieds Abendessen im Marcos African Place Restaurant.

14. Tag: Kapstadt - Frankfurt. Nach dem Frühstück und Check Out, orientierende Stadtrundfahrt durch Kapstadt. vorbei am Castle of Good Hope und durch das Farbenfrohe Malaienviertel.Bei gutem Wetter besteht die Möglichkeit zur Auffahrt auf den Tafelberg (Ticket nicht eingeschlossen). Danach Transfer zum Flughafen Kapstadt und Check In für Ihren Heimflug.

15. Tag: Frankfurt. Leider geht auch diese schöne Reise einmal zu Ende. Am Frankfurter Flughafen erwartet Sie schon unser Reisebus der Sie zu Ihren Heimatorten zurück bringt.

  • Transfer Flughafen Frankfurt und zurück
  • Flug mit Lufthansa / South Africa in der Economy-Klasse
  • Freigepäck 23 kg
  • Handgepäck 6 kg
  • deutschsprachige Begrüßung am Flughafen bei Ankunft Johannesburg
  • alle Transfers laut Reiseverlauf deutschsprachig
  • 12 x Übernachtung in den genannten Hotels im Doppelzimmer mit Bad/DU/WC
  • 12 x Frühstückbuffet
  • 2 x Abendessen
  • alle Nationalparkgebühren inkl.
  • Busrundreise im exklusiven Reisebus lt. Programm
  • alle örtliche Hotelsteuern
  • Betreuung während ihrer gesamten Reise durch unsere Mitarbeiter Holger und Sylke Graumann

Wichtiger Hinweis:
Ihr Ausweisdokument muss noch mindestens 6 Monate Gültigkeit haben.
Kein Einreisevisa erforderlich.
Sollten Flughafen- und Sicherheitsgebühren anfallen, werden diese zusätzlich berechnet.
Mindestteilnehmerzahl erforderlich.

3% Frühbucherrabatt bis 3 Monate vor Reisebeginn!

18.10.2019 - 01.11.2019 | 15 Tage

Hotel laut Ausschreibung

  • Hotel laut Ausschreibung, Doppelzimmer
    3488 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 18.07.2019
    3384 €
  • Hotel laut Ausschreibung, Einzelzimmer
    3963 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 18.07.2019
    3845 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Bernkastel-Kues - Bernkastel-Kues - Schanzstraße
    0 €
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk