+49 (0) 6533 - 3502 Mo. - Fr. 08:30 - 13:30, 14:30 - 18:00 Uhr
Reisesuche öffnen

Reisesuche

 
von 300 bis 1390

KATALOGE

REISEGUTSCHEINE

Hinter Gittern - 4 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
PDF drucken
Termin:
14.10.2021 - 17.10.2021
Preis:
ab 425 € pro Person

Erleben Sie die historische Stadt Amberg, die zu den besterhaltenen mittelalterlichen Stadtanlagen Deutschlands zählt. Mittelalterlicher Charme trifft Luftkunstort. Unternehmen Sie eine Zeitreise im Knasthotel Fronfeste zu Amberg / Oberpfalz in Bayern mit Geschichte und Geschichten. Hinter Gittern und Zellentüren von über 300 Jahren erwartet Sie hochwertige und originelle Ausstattung für den gehobenen "Schlafvollzug". Ausgezeichnet mit dem Denkmalpreis.

1.Tag: Einlieferung
Der Gefangenentransport bringt Sie zur Untersuchungshaft nach Amberg. Eine Kaution ist für Sie hinterlegt und Ausgang ist in den Folgetagen erlaubt, aber…, es sei darauf hinweisen: jeglicher Fluchtversuch ist zwecklos.

2. Tag: Ausgang Amberg
Mittelalter pur verspricht ein Stadtrundgang durch Amberg. Durch die gut erhaltene, mächtige Stadtmauer und den Stadtgraben erscheint die Stadt heute noch uneinnehmbar. Prächtige Bürgerhäuser, sakrale Bauten und monumentale Sehenswürdigkeiten verbergen sich im inneren Kreis. In Amberg findet sich aber auch eine der bedeutendsten Rokokokirchen Deutschlands, die Schulkirche. Der prächtige Sakralbau besitzt die wohl größte und schönste Orgel der Familie Funtsch. Ein besonderes Abenteuer am Nachmittag ist die Plättenfahrt auf der Vils, eine Fahrt im Kahn wie in früheren Zeiten. Bitte beachten Sie, dass Sie pünktlich zur späten Nachtruhe in Ihre Zelle zurückgekehrt sein müssen.

3. Tag: Ausfahrt Oberpfalz
Pünktlich nach dem Frühstück steht Ihr Transporter zu einem Lokalaugenschein durch die Oberpfalz bereit. Der Tathergang wird rekonstruiert. Ihr Wärter übernimmt die Führung und das Hammerschloss in Schmidmühlen ist der erste Anlaufpunkt. In der bayerischen Toskana tauchen romantische Städtchen wie Hohenburg oder Kastl mit der Klosterburg auf. Die traditionsreichste Stadt der Oberpfalz ist wohl Sulzbach-Rosenberg. Der wunderschöne, ausgelassene dörfliche Charme wechselt mit den anmutenden Gebäuden der gotischen Bergstadt, die das vorbildlich restaurierte Schloss einrahmen. Wohin mit dem Quarzsand der Kaolingruben? Durch die Aufhaldung entstand der Monte Kaolino, ein künstlicher Berg der Sommerskilauf ermöglicht.Die Halde liegt größtenteils in der Gemarkung Hirschau, nach Osten hin zum Teil auch in der Gemarkung Scharhof. Sie ragt 120 m hoch aus der Umgebung heraus und besteht aus rund 35 Millionen Tonnen Quarzsand. Danach ist die Zeit abgelaufen und es geht zurück in Ihre Zelle.

4. Tag: Heimreise
Die Insassen wurden freigesprochen und nach dem Frühstück freigelassen.

  • Fahrt im bequemen Fernreisebus
  • 3 x Übernachtung/Knastfrühstück im Knasthotel Fronfeste
  • 3 x Henkersmahlzeit
  • 1 x Freigang mit Führung in Amberg
  • 1 x Fahrt mit der Galeere auf der Vils
  • 1 x Ausfahrt Oberpfalz

14.10.2021 - 17.10.2021 | 4 Tage

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzelle
    425 €
  • Einzelzelle
    485 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Bernkastel-Kues - Bernkastel-Kues - Forum
    0 €
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk