+49 (0) 6533 - 3502 Mo. - Fr. 08:30 - 13:30, 14:30 - 18:00 Uhr
Reisesuche öffnen

Reisesuche

 
von 139 bis 2650

KATALOGE

REISEGUTSCHEINE

Silvester im Coburger Land - 7 Tage

PDF drucken
Termin:
27.12.2020 - 02.01.2021
Preis:
ab 789 € pro Person

Ihr gebuchtes Hotel Steiner finden Sie im fränkischen Großheirath, nur knappe 10 km von Coburg entfernt. Ein Team von ausgezeichneten und liebevollen Mitarbeitern, deren Berufung es ist, Gastgeber zu sein, gibt einem das Gefühl, angekommen zu sein. Urlaubsgästen wird eine erholsame Übernachtungsmöglichkeit in einer ruhigen und naturbelassenen Umgebung geboten. Im Restaurant genießen Sie Speisen der fränkischen und mediterranen Küche.

1.Tag: Anreise
Hinreise mit Stopp in Würzburg Erleben Sie einen der stimmungsvollsten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Mit rund 100 Ständen fügt sich das breitgefächerte Angebot der Händler in die historische Kulisse von Falkenhaus und gotischer Marienkapelle ein: Gewürze, Christbaumkugeln und Schnitzereien, Kerzen, Keramik, Spielwaren, Kinderkarussels und vielem, was zur Weihnachtszeit gehört. Selbstverständlich fehlt der Glühwein genauso wenig wie die gebrannten Mandeln und andere Spezialitäten, die Leib und Seele erwärmen. Am Nachmittag Weiterfahrt in Ihr Hotel. Zimmerbezug und Abendessen.
2.Tag: Coburg Heute steht Coburg auf Ihrem Programm. Ein Stadtführer begleitet Sie auf diesem Rundgang durch die historische Altstadt. Entdecken Sie den Marktplatz, das Münzmeisterhaus, Schloss Ehrenburg, den Schlossplatz mit Hofgarten, die Denkmäler Herzog Ernst I. und Ernst II., das Landestheater (ehemaliges Hoftheater) und das Palais Edinburgh. Bei der Innenbesichtigung der auf das 14. Jahrhundert zurückgehenden Stadtkirche St. Moriz erhalten Sie Einblicke in die abwechslungsreiche Geschichte Coburgs. Und spüren Sie den Hauch der Reformation, denn Martin Luther selbst predigte während seines Aufenthalts 1530 mehrmals in der Morizkirche. Zeit zur freien Verfügung. Rückfahrt am Nachmittag ins Hotel. Gemütlicher Ausklang mit Kaffee und Kuchen. Abendessen im Hotel. 3.Tag: Ludwigsstadt
Heute besuchen Sie die Wela-Suppenküche. Die erfahrenen Köche gewähren Ihnen gerne einen Blick in ihr tägliches Schaffen. Sie gewinnen einen Eindruck von der Zubereitung traditioneller und klassischer Suppenmahlzeiten und in die Kreation raffiniert abgestimmter Rezepturen für ernährungsbewusste Menschen. Erleben Sie die Produktvielfalt in einer von Fachpersonal begleiteten Verkostung. Anschließend geht es in die Fischbachsmühle in Ludwigsstadt. Sie steht seit 1685 für Tradition in Handwerk als ehemaliges Anwesen einer Mühle. Seit 1901 ist die Fischbachsmühle das zu Hause der bekannten Lauensteiner Pralinen und Schokoladen. Nach aufwendigen Modernisierungsarbeiten bietet die Fischbachsmühle neben dem Lauensteiner Werksverkauf ebenfalls eine Gläserne Manufaktur. So ist ein Einblick in die Arbeit unserer Confiseure jederzeit möglich. Nach der Pralinenverkostung eine kleine Auszeit im Café mit frischem Kaffee und Kuchen. Rückfahrt ins Hotel.
4.Tag: Kulmbach
Wir begrüßen Sie recht herzlich in der alten Markgrafenstadt Kulmbach. Die Stadt am Zusammenfluss des Roten und Weißen Mains ist bekannt für Biere von Weltruf, eine der imposantesten Burganlagen Deutschlands und nicht zuletzt als die Stadt, in der der Entertainer Thomas Gottschalk aufgewachsen ist. Um 11.00 Uhr erwartet Sie das Bayerische Brauereimuseum zu einer Führung. Anschließend Einkehr im Brauereigasthof. Auf der Rückfahrt besuchen Sie das Kloster Vierzehnheiligen, eines der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Frankens. 5.Tag: Bamberg Vormittags erwartet Sie ein Stadtführer, um Ihnen diese wunderschöne Stadt näher zu bringen. In mehr als 1000 Jahren ist ein einzigartiges historisches Stadtbild gewachsen. Die Welterbestadt Bamberg wird von dem größten unversehrt erhaltenen Altstadtensemble Europas geformt. Dieser Tatsache verdankt die Stadt die In Aufnahme der Bamberger Altstadt in die Welterbe-Liste der UNESCO im Jahr 1993. Der Rundgang beginnt im alten Schlachthaus am Kranen und endet mit einem wohlverdienten Bier als Kostprobe. Bei den anderen Stationen gibt es kleine Kostproben von verschiedenen "Bamberger Spezialitäten". Zeit zur freien Verfügung. Am Nachmittag Rückfahrt nach Großheirath. Ausruhen für den Silvesterabend.
6.Tag: Bayreuth
Heute geht es nach Bayreuth. Dort erwartet Sie eine Festspielhausführung. Das Markgräfliche Opernhaus Bayreuth ist seit 2012 in der Liste des UNESCO-Welterbes. Das unter Markgräfin Wilhelmine im 18. Jahrhundert erbaute Opernhaus wurde 2014 erstmals auf die Liste der TOP-100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland gewählt. Die preußische Prinzessin und Lieblingsschwester Friedrichs des Großen machte aus der Residenzstadt Bayreuth eine strahlende Kulturmetropole. Das Markgräfliche Opernhaus zählt zu den schönsten Barocktheatern Europas. Anschließend weihnachtlicher Stadtrundgang in einer der schönsten Städte Frankens.
7.Tag: Heimreise
Heute heißt es Abschied nehmen. Unterwegs legen Sie noch einen Stopp in Heidelberg ein, bevor es in die Ausgangsorte geht.

  • Fahrt im bequemen Fernreisebus
  • 6 x Übernachtung/Frühstück im 3***s Landhotel Steiner
  • 5 x 3 Gang Abendessen
  • 1 x Silvestergalaabend mit 4-Gang-Menü, Livemusik und Tanz
  • 1 x Nachmittag mit Kaffee und Kuchen
  • Hallenbad- und Saunanutzung
  • Führung Coburg
  • Führung Bamberg
  • Besuch Brauereimuseum Kulmbach
  • Besuch Kloster Vierzehnheiligen
  • Führung Festspielhaus Bayreuth
  • Weihnachtliche Führung Bayreuth
  • Führung Suppenfabrik inkl. Eintopf
  • Führung Confiserie inkl. Kaffee und Kuchen
  • Gesamtreiseleitung durch unseren Mitarbeiter Uwe Nau

27.12.2020 - 02.01.2021 | 7 Tage

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzimmer
    789 €
  • Einzelzimmer
    867 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Bernkastel-Kues - Bernkastel-Kues - Schanzstraße
    0 €
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk