+49 (0) 6533 - 3502 Mo. - Fr. 08:30 - 13:30, 14:30 - 17:00 Uhr
Reisesuche öffnen

Reisesuche

 
von 159 bis 1580

KATALOGE

REISEGUTSCHEINE

Weihnachten im Erzgebirge - 7 Tage

PDF drucken
Termin:
21.12.2022 - 27.12.2022
Preis:
ab 696 € pro Person

Im Winter, wenn Wiesen, Hügel und Berghänge schneebedeckt sind, verwandelt sich das Erzgebirge in ein zauberhaftes Wunderland. Sie wohnen im idyllischen Städtchen Schwarzenberg, der Perle des Erzgebirges. Direkt am Flüsschen Schwarzwasser liegt Ihr 4 **** Hotel "Neustädter Hof“. Mit mehr als 30 km Länge durchquert dieses Flüsschen das Gebirge von Tschechien kommend und dem Fichtelberg entspringend. Genießen Sie am Tor zum Fichtelberg und unweit der Grenze zu Tschechien wunderschöne Landschaften, kulturelle Attraktionen, vielfältige Freizeitmöglichkeiten und lassen Sie einfach mal die Seele baumeln.

1. Tag: Anreise. Herzlich Willkommen in Schwarzenberg. Zimmerbezug. Begrüßungstrunk und Abendessen.
2. Tag: Heute starten Sie 9:00 Uhr mit Ihrer Reiseleitung zum Ausflug in die Spielzeugmetropole Seiffen. Bei einem Besuch des Spielzeugmuseums, einer Schauwerkstatt oder einem der zahlreichen Holzwarenhersteller werden sicher auch bei Ihnen Erinnerungen an die Kindheit wach. Auch die spätbarocke achteckige Rundkirche ist sehenswert. Anschließend erwartet Sie das Nussknacker-Museum Neuhausen. Hier können Sie die größte Nussknacker-Sammlung der Welt bestaunen. Ob den größten funktionierenden oder den kleinsten, männliche oder weibliche aber auch ausgefallene Exemplare sind hier ausgestellt.
3. Tag: Das Schloss Augustusburg, auf dem 516m hohen Schellenberg gelegen, ist heute das bekannteste Renaissanceschloss Sachsens und beherbergte einst den Kurfürsten August der Starke. Baumeister Hieronymus Lotter erbaute die Vierflügelanlage, die durch Ihre gigantischen Abmessungen beeindruckt, von 1568 - 72. Bei der Vielzahl von Museen wie z.B. das Altarbild von Lucas-Cranach d. Ä., das Motorradmuseum, das Museum für Jagd, - Tier, - und Vogelkunde, der tiefe Brunnen und das Brunnenhaus, die historische Sammlung von Kutschen und Schlitten sowie der Adler - und Falkenhof ist für jeden Besucher etwas dabei.
Den Abschluss des Tages bildet der Besuch der Firma Lautergold. Die Likörfabrik ist bis über die Landesgrenzen hinaus bekannt für seine edlen Liköre. Der Betrieb hat seine Wurzeln in den ältesten Laborantenfamilien des Erzgebirges. Neben der überaus günstigen Gelegenheit, das eine oder andere Likörchen gleich einmal an Ort und Stelle zu verkosten, erleben Sie auf eindrucksvolle Art und Weise, wie die Lautergold Spirituosenspezialitäten auch heute noch traditionell nach alter Laborantenkunst naturrein aus Kräutern, Wurzeln, Wildfrüchten, dem Rohstoffpotenzial des Erzgebirges, destilliert werden.
4. Tag Um 10:00 Uhr lernen Sie bei einer Stadtführung die denkmalgeschützte Altstadt von Schwarzenberg, der Perle des Erzgebirges, kennen. Kirche und Schloss bilden die beiden Wahrzeichen der Stadt. Die St.-Georgen- Kirche, 1690 im Stil des Barock erbaut, fasziniert ihre Besucher durch die schöne Inneneinrichtung, das schmiedeeiserne Altargitter und die freitragende Decke.
Im Schloss Schwarzenberg finden Sie Zeitzeugen der Bergbaugeschichte und der 450-jährigen Tradition des Spitzenklöppelns. Ein weiteres Highlight ist das Glockenspiel, dessen Glocken aus echtem Meißner Porzellan mehrmals täglich erklingen.
Am Nachmittag um 14:30 Uhr empfangen wir unsere Gäste mit einer festlich geschmückten Kaffeetafel. Bei Stollen, Weihnachtsgebäck, Kaffee und Glühwein warten wir gemeinsam auf die Bescherung durch den Weihnachtsmann. Umrahmt wird die Feier mit weihnachtlicher Live-Musik durch eine Heimatgruppe der Region.
Der Tradition entsprechend servieren wir, am Abend, nach dem Eintreffen der Gäste um 17:30 Uhr unser erzgebirgisches Neunerlei.
5. Tag: Nach dem reichhaltigem Frühstücksbuffet unternehmen Sie um 9:00 Uhr einen Ausflug nach Oberwiesenthal am Fuße des Fichtelbergs, die mit 914 Meter über N.N. höchstgelegenste Stadt Deutschlands. Steigen Sie ab Cranzahl um in die Fichtelbergbahn, die seit nunmehr über 110 Jahren verkehrende Schmalspurbahn Cranzahl-Kurort Oberwiesenthal.
Anschließend besuchen Sie die Bergstadt Annaberg-Buchholz mit der St. Annen-Kirche, eine spätgotische Hallenkirche, die zu den größten und schönsten ihrer Zeit in Sachsen zählt und als Wahrzeichen der Stadt weithin sichtbar ist.
Nach dem Festmenü können Sie am Abend das Tanzbein schwingen.
6. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet heißt es leider Abschied nehmen vom Erzgebirge. Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie die Heimreise an.

  • Fahrt im bequemen Fernreisebus
  • 5 x Übernachtung mit reichhaltige Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen im Rahmen der Halbpension
  • 1 x Abendessen mit erzgebirgischem Neunerlei am Heiligabend
  • 1 x 3-Gang-Festmenü am 1. Weihnachtstag
  • 1 x Weihnachtsfeier mit musikalischer Umrahmung und Bescherung
  • 1 x Weihnachtstanz am 25.12.22
  • Eintritt/Führung inkl. Verkostung Likörfabrik
  • Eintritt Nussknacker Museum
  • Eintritt Schloss Augustusburg
  • Besuch Schauwerkstatt Seiffen
  • Führung Schwarzenberg
  • Dampfzugfahrt Fichtelbergbahn
  • Führung St. Annen Kirche

21.12.2022 - 27.12.2022 | 7 Tage

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzimmer
    696 €
  • Einzelzimmer
    781 €
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk